Nickname:
Antideus
Wohnort 84130 Dingolfing
> Landkreis Dingolfing-Landau
>> Bayern
Name Anti Deus
Geschlecht männlich
Sexualität heterosexuell
Liebes-Status Single und auf der Suche
Geburtstag 23.01.1978
Alter 43

Nachricht senden
 
Zur Freundesliste hinzufügen
Zur Ignoreliste hinzufügen
 
 
  • Meine Bilder
 
  • Über mich
Eine interessante, markante Schönheit mit Interesse am Okkultismus als linke Hand zu finden wäre angenehm. Eine Begleiterin auf wirklich dunklen Pfaden und nicht, wie in der Szene üblich, lediglich schwarz angemalte Hippiementalität. Kurz- Mein anderes Ich. ____________________________________________________________________________________________________________________________ Der Mensch steht nicht über der Natur und ihren Gesetzen, Zwängen und Abhängigkeiten. Der Sinn des Lebens ist die Sünde und Sünde ist nichts anderes als sinnliches Erleben in Vollendung. Fakten interessieren sich nicht für Ideologien, Meinungen, Weltbilder, politische und religiöse Ansichten. Jeder, der das bisherige System auch nur gedanklich unterstützt, ist ein Feind der Natur und der Zukunft. Jeder, der nicht willens ist, sich geistig weiterzuentwickeln und neue Impulse zuzulassen, gibt sich als Feind des Denkens und des Fortschritts zu erkennen, da er nicht einmal geistig bereit ist, Alternativen zuzulassen. Dass etwas angeblich "schon immer so war" ist kein Grund, dass es auch für immer so bleiben muss. Veränderung kann nur dann herbeigewünscht werden, wenn die eigenen Taten im Einklang mit dem Herbeigewünschten stehen. Nicht derjenige, der auf den Dreck hinweist und ihn zu bereinigen wünscht ist der Übeltäter. Sondern jene, die den Dreck verursachen und solche, die sich darin suhlen. Im 21. Jahrhundert beginnt das Zeitalter des Wissens, des Willens und der Magie; Glaube hat darin keinen Platz. Im Kleinen wie im Großen sei es niemandem gestattet, etwas zu unternehmen, das dem natürlichen Gleichgewicht eine Störung verursacht. "Gut" und "böse" sind lediglich zwei Behälter, deren Inhalte beliebig austauschbar sind. Jeder Mensch hat die Pflicht zum bewussten Sein und aufmerksamem Leben, denn nur so kann verhindert werden, in die Irre geführt zu werden. Verbrechen gegen die Natur und die Zukunft wiegen schwerer als Verbrechen gegen Menschen. Wer an bisherigen „Ordnungs“systemen festhält hat nicht die Fähigkeit, zu lernen und ist somit nicht bereit für die Zukunft. Unsere Inseln relativer Ordnung gehen aus den unendlichen Möglichkeiten des Chaos hervor, Chaos ist Ursprung, Ordnung nur Wahrscheinlichkeit. Die einzig gültigen Gesetze, Regeln und Abhängigkeiten kommen von der Natur selbst. Niemandem ist es erlaubt, Gesetze und Regeln aufzustellen, die im Widerspruch zu denen der Natur stehen oder Abhängigkeiten zu seinem Vorteil auszunutzen. Wer sich mit wichtigen gesellschaftsbildenden Mechanismen nicht auskennt hat sich aus Entscheidungsprozessen herauszuhalten. Jedem Lebewesen steht es zu, sich und die ihm Nahestehenden mit aller Effektivität zu verteidigen. Lebewesen, die Bewusstsein besitzen und sich willentlich gegen den Fortschritt und natürliche Lebensweisen entscheiden, besitzen keinen Wert. Nichts ist wahr, alles ist erlaubt. Unter kontrollierten Bedingungen ist es jedem gestattet, sein wahres Sein zu erfüllen, damit es nicht zu unkontrollierten Auswüchsen kommt. Jeder hat die Pflicht, sich selbst zu erkennen und damit zu erkennen, dass sein wahres Sein nicht im Widerspruch zu natürlichen Gesetzen stehen KANN, aus denen er schließlich selbst hervorgeht. Alles andere sind krankhafte Wucherungen aus einer widernatürlichen Lebensweise. ____________________________________________________________________________________________________________________________
 
  • Interessen
Okkultismus Überlebenstraining Blutzauber Manipulation und schwarze Rhetorik Psychopathie Politik Gesellschaft Zivilisation Biologie Mystik Leben und Tod Bosheit Abgründe und seelische Tiefen
 
  • Mag ich
Nebel Schadenfreude Schwarzer Humor Verdorbenheit Perversion Sünde Klare Nächte Gewitter Abtreibung Künstlich optimiertes Weibsvolk
 
  • Mag ich nicht
Schwarz angemalte Hippies, wie sie den Großteil der Gothic- Subkultur ausmachen Moralische Rückständigkeit Normen Dogmen Gewöhnliches Allerweltsdenken und unhinterfragt übernommene Meinungen, Weltbilder und Ideologien Pseudowissenschaften wie Genderstudies und ähnlichen Schwachsinn Religion. JEDE Religion Schranken- Geistige sowie gesellschaftliche Kleingeistigkeit Gutmenschen Licht- und Liebe- Gewäsch von Esoterikern GEZ Überhebliche Standardmenschlein Feminismus Minderheitenpolitik Traumtänzer Realitätsverweigerer Politisches Richtungsdenken wie rechts oder links Freche, ungezogene Kinder Transen